Sie befinden sich hier: Aktuelles Knigge-Tipps

Knigge-Tipps

Small Talk

Small Talk. Beim Small Talk geht es nicht darum, sich gegenseitig mit Belanglosigkeiten zu langweilen, sondern um die Kunst des leichten Gesprächs, das hilft, eine Beziehungs- und Vertrauensebene herzustellen. Der Small Talk stellt den leichten Einstieg in ein Gespräch dar - er ist sozusagen die Aufwärmphase, bevor man zu einem tieferen oder persönlicheren Thema übergeht. Empfehlenswerte Themen für einen Small Talk sind: gemeinsame Bekannte, die Veranstaltung an sich, die Räumlichkeit, aktuelle Ereignisse, Hobbys etc. Zu den Tabus zählen: Tod, Krankheit, Geld, Religion sowie - je nach Gesellschaft - auch das Thema „Politik“. Insgesamt sollte man beachten, die Fragen möglichst so zu stellen, dass sie vom Gesprächspartner/der Gesprächspartnerin nicht nur mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden können. Ein Small-Talk-Muffel kann Sie sonst sehr schnell abblitzen lassen.
Übrigens: der Inhalt der ersten Sätze beim Small-Talk ist längst nicht so entscheidend für den ersten Eindruck wie die Körpersprache, das Aussehen und der Klang der Stimme! Da können Sie also ruhig auch mal - falls Ihnen nichts anderes einfällt – das viel kritisierte Wetterthema als Small-Talk-Einstieg wählen. Hauptsache, Sie kommen sympathisch rüber!

 

 Alle Knigge-Tipps zum bequemen Download:

  Small Talk
  Kartoffel schneiden
  Anstandsrest
  Trinkgeld
  Distanzbedürfnis
  Korrespondenz
  Wohin mit dem Hinterteil?
  Der Aperitif
  Die Krawatte
  Das Frühstücksei
  Duzen
  Brot ist nicht gleich Brot!
  Hosentasche
  Amuse gueule
  Business-Knigge Kompaktübersicht

 Weitere Informationen erhalten Sie mit dem Kontaktformular.